EN DE
Unsere Kompetenzen für den Arbeitsmarkt

Monitoring & Evaluation

In diesem Geschäftsfeld steht begleitendes Monitoring für betriebsbezogene arbeitsmarkpolitische Programme und Projekte als regelmäßiges Feedback zur Programmsteuerung und Programm(weiter-)entwicklung sowie als Teil der Qualitätssicherung im Zentrum. Expost zielen wir auf die Evaluierung von Wirkungen ab. Laufende und systematische Erfassung von Informationen und standardisierte Auswertung von Daten zu Beratungsfällen sind unser Thema. Mit einem Methodenmix quantitativer und qualitativer Ansätze analysieren wir Sachverhalte und liefern so die Grundlage für evidenzbasierte Entscheidungen.

Kontakt
Mag. Jürgen Pucher
E: juergen.pucher@oesb-socialinnovation.at

Monitoring

Demografieberatung für Beschäftigte + Betriebe

2017-2022

  • Monitoring des österreichweiten BMA/ESF-Beratungsprogramms „Demografieberatung für Beschäftigte + Betriebe“
  • Konzeption und Auswertung von Befragungen von Unternehmensvertreter*innen und Betriebsrät*innen nach Erstgespräch und Follow-up bzw. von Active Ageing-Zirkel-Teilnehmer*innen
  • Einholung von Feedback und Teilnehmer*innen-Zufriedenheit sowie laufende Bedarfserhebung zur Adaptierung der Angebote

kontakt

Projektpartner*in

Auftraggeber*innen

Monitoring

fit2work Zufriedenheitsbefragung

2020-2024

  • Zufriedenheitsbefragungen im Rahmen der Qualitätssicherung der Umsetzung des Programms fit2work
  • Online Erhebung der Teilnahmezufriedenheit an der fit2work Personenberatung und Betriebsberatung
  • Qualitative Interviews zur Erhebung der Nachhaltigkeit und Wirkung der Teilnahme an der fit2work Personenberatung und Betriebsberatung
  • Erstellung von halbjährlichen Zufriedenheitsberichten

kontakt

Auftraggeber*in

Monitoring

Impulsberatung für Betriebe

2020–2023

  • Monitoring des österreichweiten AMS-Beratungsprogramms „Impulsberatung für Betriebe (IBB)“ (2020-2023, optional bis 2025)
  • Entwicklung und Durchführung des Monitorings mit den fünf Bausteinen:
    • Charakterisierung der IBB-Betriebe
    • Erhebung der AMS-Angebote für IBB-Betriebe
    • Reflexion durch die IBB-Berater*innen
    • Befragung von Unternehmensvertreter*innen, Betriebsrät*innen, SFU-Berater*innen des AMS zu Zielerreichung der Beratung, Wirksamkeit der eingesetzten Tools, Schnittstellen und Zusammenarbeit der Akteur*innen
    • Feedback der IBB-Kund*innenveranstaltungen
  • Erstellung von halbjährlichen Monitoringberichten
  • Monitoring-Exchange mit Synthesis-Forschung (Wirkungsmonitoring)

Monitoring

Impuls-Qualifizierungsverbünde

2016-2021

  • Fall-Monitoring des AMS-Beratungsprogramms „Impuls-Qualifizierungsverbünde“ in den Bundesländern Kärnten, Oberösterreich und Wien
  • Konzeption und Auswertung von Befragungen von Unternehmensvertreter*innen, SFU-Berater*innen bzw. weiteren Zuständigen des AMS sowie Reflexionen der IQV-Berater*innen nach Abschluss der Beratung zu Zielerreichung der Beratung, Wirksamkeit der eingesetzten Tools, Schnittstellen und Zusammenarbeit der Akteur*innen

kontakt

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

Monitoring

100 Prozent Gleichstellung

2020-2023

Systematisches Feedback zur Zufriedenheit mittels Online-Befragung: Unternehmensvertreter*innen nach Abschluss der Beratung, Mitarbeiter*innen nach Abschluss der Einzelberatung, Teilnehmer*innen am Ende der Peer-to-Peer-Veranstaltung

  • Qualitative, explorative Befragung ausgewählter Unternehmensvertreter*innen nach Abschluss der Beratung insb. zu Motiven, Ergebnissen, Gleichstellung(sstrategie) bzw. anderen inhaltlichen Themen der Beratung
  • Berichtszeitpunkte: nach 40% sowie nach 100% der abgeschlossenen Beratungsfälle inkl. Metaberichte

kontakt

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

Monitoring

FairPlusService

2020-2023

  • Bedarfserhebung bei Unternehmen zu Beginn des Projekts
  • Systematisches Feedback zur Zufriedenheit mittels Online-Befragung von Unternehmensvertreter*innen

kontakt

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

Monitoring

Lebenswelt.Beruf Beratungsprogramm

2018-2019

  • Monitoring der „ESF-IP Gleichstellung“ Pilotierung Lebenswelt.Beruf
  • Konzeption und Auswertung von Befragungen von Unternehmensvertreter*innen sowie Betriebsrät*innen zum Beratungsabschluss.
  • Ziel ist, Informationen für eine laufende Anpassung der Angebote nach dem Bedarf der Unternehmen bereitzustellen.

Monitoring

Equal Pay Beratungsprogramm

2017-2019

  • Monitoring der „ESF-IP Gleichstellung“ Pilotierung Equal Pay
  • Konzeption und Auswertung von Befragungen von Unternehmensvertreter*innen an ausgewählten Punkten des Beratungsprozesses sowie Reflexion der Erhebungen mit den Equal Pay Berater*innen. Ziel ist eine rollierende Adaption des Beratungsprozesses.
  • Organisation und Moderation des Equal Pay-Beirats

Monitoring

Impulsberatung für Betriebe

2015-2019

  • Fall-Monitoring des österreichweiten AMS-Beratungsprogramms „Impulsberatung für Betriebe“
  • Konzeption und Auswertung von Befragungen von Unternehmensvertreter*innen, Betriebsrät*innen, SFU-Berater*innen des AMS sowie Reflexionen der IBB-Berater*innen nach Abschluss der Beratung zu Zielerreichung der Beratung, Wirksamkeit der eingesetzten Tools, Schnittstellen und Zusammenarbeit der Akteur*innen sowie Involvierung der Betriebsrät*innen
  • Monitoring-Exchange mit Synthesis-Forschung (Wirkungsmonitoring)

kontakt

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

analysis

Kurzfragebogen zur Arbeitszufriedenheit (KFZA)

xxx

  • xxx
  • xxx

kontakt

Mag.a Ingrid Pecher
E: ingrid.pecher@oesb-sb.at

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

analysis

Index zur Arbeitgeberattraktivität in Hinblick auf Fachkräfte

xxx

  • xxx
  • xxx

kontakt

Mag.a Ingrid Pecher
E: ingrid.pecher@oesb-sb.at

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

analysis

Arbeitsfähigkeitsindex (WAI)

xxx

  • xxx
  • xxx

kontakt

Mag.a Ingrid Pecher
E: ingrid.pecher@oesb-sb.at

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

analysis

Gleichstellungsorientierte Belegschaftsstrukturanalyse (GoBESTRA)

xxx

  • xxx
  • xxx

kontakt

Mag.a Ingrid Pecher
E: ingrid.pecher@oesb-sb.at

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

Evaluation

FairPlusCleaning – Weiterbildung und Höherqualifizierung für Mitarbeiterinnen der Reinigungsbranche

2017–2018

  • Mitarbeit bei der Erstellung des Konzepts
  • Recherche und Analyse bestehender Weiterbildungs- und Höherqualifizierungs-Angebote, Darstellung der Ergebnisse der Erhebung zur Situation von Mitarbeiterinnen in der Reinigungsbranche und deren Qualifizierungsbedarf
  • Vergleichende Analyse von Angeboten und Qualifizierungsbedarf zur Aufdeckung von Angebotslücken
  • Entwicklung von Modulen zur Weiterbildung und Höherqualifizierung von Mitarbeiterinnen

kontakt

Auftraggeber*in​nen

BMASGK
Europäischer Sozialfonds – IP Gleichstellung

Evaluation

Altersspezifische Personalpolitik

2014

  • Studie zur Erhebung der Motive und Rahmenbedingungen der Betriebe für die Aufnahme und Beschäftigung von Personen in der Späterwerbsphase sowie über die Verankerung des Konzepts des Active Ageings in Betrieben, die die Flexibilitätsberatung des AMS in Anspruch genommen haben
  • Literaturanalyse, repräsentative, österreichweite telefonische Betriebsbefragung, Durchführung von Unternehmensfallstudien, Empfehlungen für das AMS Österreich

kontakt

Auftraggeber*in

Evaluation

Internationale Personalsuche

2012–2013

  • Recherchestudie und Beratung zur Unterstützung des AMS bei der Neuausrichtung der EURES-Aktivitäten
  • Erhebung bei den neun AMS-Landesgeschäftsstellen bzgl. deren Erfahrungen mit internationaler Personalsuche, Identifikation von Erfolgsfaktoren bzw. Herausforderungen, Recherche von drei internationalen Good-Practice-Transfer-Beispielen (Spanien, Deutschland und Irland), Ergebnis-Workshop mit AMS-Vertreter*innen, Formulierung von Empfehlungen für das AMS

kontakt

Projektpartner*in

Auftraggeber*in

Downloads

Evaluation

Qualifizierungsnetzwerk Rumänien

2012–2013

  • Machbarkeitsstudie zur Abklärung der Voraussetzungen für die Implementierung eines Qualifizierungsnetzwerks österreichischer Unternehmen in Rumänien – nach dem Vorbild der österreichischen Qualifizierungsverbünde
  • Erhebung:
    • Überblick österreichischer Unternehmen in Rumänien, rumänischer Bildungsanbieter und Förderungen betrieblicher Weiterbildung
    • Abschätzung des Bedarfs bei den Unternehmen

kontakt

Auftraggeber*in